Haus der kleinen Forscher

Wir sind Netzwerkpartner!

Seit 2008 ist unser Familienzentrum offizieller Netzwerkpartner vom Haus der kleinen Forscher, einer Initiative der Helmholtz-Gemeinschaft, von McKinsey Company, der Siemens AG und der Dietmar Hopp Stiftung. Ein wissenschaftlicher Beirat begleitet die Arbeit der Initiative.

Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung und will kleine und große Menschen für Naturwissenschaft und Technik begeistern.

Im Haus der kleinen Forscher arbeiten wir mit Trainerinnen und einem ehrenamtlichen Paten zusammen. Wir bilden Erzieherinnen der Kitas in unserem Netzwerk aus, die mit den Kindern in ihrer Einrichtung die ausgearbeiteten Experimente durchführen und die Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik schon im frühen Alter wecken. Zusammen mit den Kindern beschäftigen sich oft auch Eltern wieder mit Themen aus der Naturwissenschaft.

Neben den Workshops für Erzieherinnen und regelmäßigen Experimentiertagen im Familienzentrum beteiligen wir uns seit 2008 an den bundesweiten Aktionstagen der Initiative.

Um in unseren Kindern den Forschergeist noch mehr zu wecken und sie für naturwissenschaftliche Themen zu begeistern, bieten wir als Netzwerkpartner auch Fortbildungsangebote vom Haus der kleinen Forscher für Erzieher-/innen an.

 

Termine

  • Workshop Wasser 30.10.2018 von  14.00 Uhr – 18.30 Uhr
  • BNE- Türöffner 06.11.2018  von   14.00 Uhr – 18.30 Uhr
  • Workshop Luft 20.11.2018 von  14.00 Uhr – 18.30 Uhr

Alle Workshops finden in unserer Einrichtung statt. Die Anmeldungen können an unseren Netzwerkkoordinator Hans Jürgen Himstedt per Mail erfolgen.

 

Aktionstage

Das Haus der kleinen Forscher veranstaltet jedes Jahr einen bundesweiten Aktionstag. So wird die Medienaufmerksamkeit wirkungsvoll auf verschiedene Forscherthemen gebündelt, und als offizieller Netzwerkpartner ist das Familienzentrum Kindergarten Sonnenblume dabei:

  • 2010 waren wir bei der RWE, die kleine und große Forscher zu einer Spezial-Kraftwerksbesichtigung eingeladen hatte.
  • 2011 trafen sich Erzieherinnen und Trainerinnen zu einer Fortbildung im Naturschutzzentrum Sägemühle der ANTL in Tecklenburg.
  • 2012 haben wir am Ibbenbürener Aasee zum Thema „Wasser“ geforscht.
  • 2013 waren wir zum Thema „Zeit“ zu Gast im Altenwohnhaus der Caritas in Ibbenbüren.
  • 2014 fand eine große Aktion in der Fußgängerzone Ibbenbüren statt, viele Menschen blieben an unseren Tischen zum Thema „Kommunikation“ stehen, die wir mit Schülern der Anne Frank-Realschule vorbereitet hatten.
  • 2015 hieß das Motto des Aktionstages „Wie wollen wir leben?“ Dazu gab es eine Fortbildungsveranstaltung für Trainerinnen und ErzieherInnen im Saal der Fabi Ibbenbüren.
  • 2016 war das große Fest zum 10-jährigen Geburtstag des Hauses der kleinen Forscher vor der Alten Honigfabrik in Ibbenbüren.
  • 2017: An diesem Tag fragten wir „Zeigst du mir deine Welt?“
  • 2018: Wir haben nach allem gesucht, was sich bewegt